Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Weitere Informationen Cookies

Málaga - Standort spanischer und internactionales museen

Buscar
Málaga - Standort spanischer und internactionales museen

Málaga - Standort spanischer und internactionales museen

In den letzten Jahren entwickelte sich Málaga zunehmend zum Ort der Wahl für Niederlassungen internationaler Museen, die hier ihre Exponate Besuchern aus der ganzen Welt zeigen. Der weltoffene Charakter der Stadt zeigt sich in ihren national und international geprägten Ausstellungseinrichtungen, in denen man Werke von großen Meistern der Kunstgeschichte bewundern kann.

Hier einige Beispiele:

Picasso-Museum

Pablo Ruiz Picasso wünschte sich für seine Heimatstadt einen Ort, der seine Werke der Öffentlichkeit präsentieren solle und so entstand 2003 das Museo Picasso Málaga, um diesem Wunsch zu entsprechen.

Picasso-Museum>>

Centre Pompidou Málaga

Das Zentrum wird vorschlagen, alle öffentlichen der Erfahrung des Centre Pompidou über den Reichtum seiner Sammlung, die Exzellenz seines Programmes, die gegenseitige Beeinflussung von künstlerischen Disziplinen und seine innovative Vermittlung Programme, zu erleben.

Málaga, Geburtsort von Pablo Picasso und internationale touristische Eckpunkt, plaziert die Kultur und die Museen in den Mittelpunkt einer neuen Phase ihrer Entwicklung.

Centre Pompidou Málaga>>

Museum Carmen Thyssen Málaga

Die Bestandssammlung des Carmen Thyssen-Museum Málaga bietet einen bemerkenswerten Überblick über die spanische Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts mit besonderem Schwerpunkt auf andalusischen Landschaften und Genreszenen. Diese Werke - eine Gruppe von über 200 Werken, zu der auch eine gepflegte Auswahl Alter Meister aus dem 13. bis 18. Jahrhundert gehört - sind Teil der ganz persönlichen Sammlung von Baronin Carmen Thyssen.

Museum Carmen Thyssen Málaga>>

Sammlung des Russischen Museums Sankt Petersburg in Málaga

Das Tabacalera-Gebäude - wohl Málagas Paradebeispiel für den regionalistischen Baustil der Stadt - ist ein Bau aus den 1920er-Jahren. Die Sammlung des russischen Museums Sankt Petersburg in Málaga erfuhr eine Änderung ihres Programms, nicht jedoch ihrer eigentlichen Tätigkeit. Mit Ausstellungen über Picasso, deren Bestände aus dem Museum Picasso-Geburtshaus stammen, öffnet das Museum erneut seine Pforten.

Sammlung des Russischen Museums Sankt Petersburg in Málaga>>