Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Weitere Informationen Cookies

Fußgängersteg mit Aussichtspunkt der Alcazaba - Aussichtspunkte

Buscar
Pasarela-mirador de la Alcazaba

Fußgängersteg mit Aussichtspunkt der Alcazaba


Der Fußgängersteg mit Aussichtspunkt der Alcazaba befindet sich am Fuß der nordwestlichen Mauer der Alcazaba. Hier bietet sich dem Besucher ein Blick auf die Stadt Málaga aus einer Perspektive, die auch das historische römische Theater umfasst. Zu erreichen ist die Plattform über zwei Zugänge - einen in der Calle Cilla (auf der Rückseite des Informationszentrums für das römische Theater) und einen in der Calle Mundo Nuevo. Von hier aus genießt man einen eindrucksvollen Blick auf das römische Theater und die Calle Alcazabilla.

Die Alcazaba ist ein imposantes, größtenteils im 11. Jahrhundert errichtetes Bauwerk, das den muslimischen Herrschern der Stadt als Palast und Festung diente. Es erhebt sich auf einem Hügel und ist ganz an die Gegebenheiten des Geländes angepasst. Die Anlage besteht aus zwei jeweils von einer Mauer umgebenen Bereichen. Der äußere ist eine große, an die Hügellage angepasste Fläche, die den inneren vollständig umschließt. Dieser ebenfalls eng am Hügel anliegende Innenbereich ist an beiden Enden stark bewehrt und beherbergt den Palast.

Málaga ist stolz auf seinen Ruf als eines der wichtigsten heutigen Kulturreiseziele, was nicht zuletzt seiner einzigartigen Lage zu verdanken ist. Die Liste seiner touristischen Anziehungspunkte - vielfältige Küche, gutes Klima und Kulturangebot - lässt sich durch diesen Aussichtspunkt der Alcazaba um eine weitere Attraktion erweitern. Der besondere Blick auf die Stadt ist die perfekte Ergänzung zum Besuch des römischen Theaters oder anderer Sehenswürdigkeiten und außerdem völlig kostenlos.