Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Weitere Informationen

Picasso Geburtshaus und Museum

Buscar
Picasso Geburtshaus und Museum

Picasso Geburtshaus und Museum


Das Gebäude, in dem Pablo Picasso 1881 geboren wurde und in dem er bis 1884 lebte, beherbergt Kunstwerke und persönliche Gegenstände des Künstlers und seiner Familie. Eine Fachbibliothek und ein ständiges Programm an temporären Ausstellungen und kulturellen Aktivitäten runden das Angebot des Geburtshauses von Picasso ab.

1881 wurde Pablo Picasso, der bedeutendste Künstler des 20. Jahrhunderts, in der Hausnummer 15 an der Plaza de la Merced geboren. 1983 wurde das Geburtshaus und Museum zum kunsthistorischen Denkmal von nationalem Interesse erklärt und umfasste zunächst nur den ersten Stock. Heute erstreckt sich die Ausstellung auf das gesamte Gebäude. Seit 2005 gehört ein weiterer Ausstellungsraum an der Plaza de la Merced Nummer 13 dazu.

Das Gebäude, in dem José Ruiz Blasco und María Picasso, die Eltern von Pablo Ruiz Picasso, lebten, ist Teil eines architektonischen Ensembles, den sogenannten Campos-Häusern.


Wegbeschreibung


Setzen Sie Ihre Erfahrungen an Málaga